Anti-Aggressivitäts-Training®

Es handelt sich um eine delikt- und defizitspezifische, sozialpädagogische-psychologische Maßnahme. Das Anti-Aggressivitäts-Training® (AAT) ist geeignet für Jugendliche, junge Heranwachsende und junge Erwachsene, die gewalttätiges Handeln als alltägliche Konfliktlösungsstrategie ansehen und wegen Gewaltdelikten auffällig wurden.

 

Zielgruppe

Männliche Jugendliche und junge Erwachsene ab 14 Jahren, die wiederholt wegen Gewaltdelikten auffällig wurden

 

Ziele

  • Aktiver Opferschutz durch Erhöhung der Hemmschwelle zur Gewaltanwendung
  • Intensive Auseinandersetzung mit den begangenen Straftaten und deren Folgen
  • Entwicklung von Opferempathie
  • Erarbeitung von gewaltfreien Konfliktlösungsmöglichkeiten

 

Inhalt

Der Trainingszeitraum beträgt 6 Monate. Neben einem Aktionswochenende finden 15 Gruppenabende sowie ein Nachbereitungstreffen statt.

 

 

 

 

Ansprechpartner

Berchtesgadener Land:
Petra Kuckuck
Dipl.-Pädagogin (Uni)Tel.: 08651 / 7142-12

Mobil: 0151 / 52618614

E-Mail: p.kuckuck@jonathan-jugendhilfe.de

 

Landkreis Traunstein:
Uli Günther
Dipl. Sozialpädagoge (FH)
Anti-Aggressivitäts-Trainer (AAT®)
Coolness-Trainer (CT®)

Tel.: 08669 / 9099454

Mobil: 0178 / 1599806

E-Mail: u.guenther@jonathan-jugendhilfe.de